Rückenschmerzen unserer Tiere



Gerade in der kalten Jahreszeit leiden unsere Haustiere besonders aber die Pferde oft an Rückenverspannungen, die zu Schmerzen führen. Das sorgt für Unbehagen und führt

zu verminderter Leistung. Der Rücken kann nicht mehr mit der Bewegung mitschwingen. Das Pferd läuft steif, verweigert evt. schon erlernte Lektionen und zeigt sein Unwohlsein in Bocksprüngen oder Galopp- Probleme.

Die tiefwirkende Wärme des Moorkissen wende ich sehr gerne vor der energetisch osteopathischen Behandlung als lösende Einheit an. Anschliessend bietet die energetische Osteopathie mir sehr viel individuelle Massage- Techniken, welche verspannte Muskelpartien sanft lösen und den Fluss der Energie wieder herstellen. Die Therapiedauer ist abhängig, wie tief und lange die Verspannung im Organismus schon besteht. In der Regel sind dafür 2-3 Behandlungen nötig, damit sich das Pferd wieder schmerzfrei und motiviert bewegen kann.