Blog- Serie Ätherische Öle für Tiere, Teil 2


Wie wirken die Öle von DoTERRA?

  • Sie durchdringen die Zellmembran und erhöhen den Sauerstoffzufuhr in die Zelle

  • Sie bringen Nährstoffen in die Zelle und transportieren Toxine ab

  • Sie stärken das Immunsystem und fördern eine gesunde Verdauung

  • Sie sorgen für den optimalen Ablauf aller Körpersysteme

  • Sie wirken erdend und ausgleichend auf der physische und emotionaler Ebene


Dosierung

In der Eingewöhnungsphase verdünnt man 1 Tropfen ätherisches Öl mit 1 EL Pflanzenöl (z. B. Kokosöl, Jojobaöl,...). Wenn sich das Tier an den Darf gewöhnt hat oder ein bisschen mehr Unterstützung braucht, kann man 2-3 Topfen auf 1 EL erhöhen.

Bei Wunden verwendet man ätherischen Öle unverdünnt, da die Pflanzenöle nicht für Wunden geeignet sind. Besonders Katzen sind sehr feinfühlig und benötigen eine extrem starke Verdünnung--> Zahnstochermethode.

https://www.animal-chi.ch/shop